Der träumt von heißen Eislutschern!

von Alexander Pfeifer Freitag, 27. Februar 2015 Sportpsychologie am Punkt. 0 Kommentare

shutterstock 26959894(1)

Meinten laut Trainer Heinz Kuttin einige über Schlierenzauers Plan von einer WM Medaille. "Ich habe nie aufgehört positiv zu denken und mir immer vorgestellt, dass mir heute zwei Sprünge aufgehen", strahlt der weltbeste Schispringer Gregor Schlierenzauer nach dem Erhalt der WM-Silber Medaille.

Sein Blog-Beitrag vom 26.2.2015 beinhaltet alles, was mentale Stärke im Sport ausmacht. Über Ziele, Träume, Glauben, positives Denken und dem Umgang mit sportlichen Tälern. Lesenswert.

"Wenn der Glaube Berge versetzt." (Blogbeitrag Gregor Schlierenzauer vom 26.2.2015)

Titelbild Quelle: Shutterstock